Neu in Saarbrücken: „Needful Things“

eingetragen in: Allgemein | 0

Antiquitäten, Sammlerstücke, Wohn-Accessoires, Geschenke und Pflanzen gibt es bei „Neddful Things“ im Nauwieser Viertel. Am 19. Oktober 2019 wurde der Laden eröffnet.
„Bei Needful Things hat jedes Stück seine eigene Geschichte, und jedes ist ein Unikat“, sagt Inhaber von Achim Lenjoint. „Wir restaurieren unsere Möbel mit viel Liebe zum Detail – aber auch mit Respekt vor Spuren der Zeit, die einfach dazugehören.“

Nachhaltig und fairtrade

Wer alte Möbel kauft, leistet einen sinnvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz, indem er den Lebenszyklus eines Einrichtungsgegenstandes verlängert, anstatt Neuproduktionen und den damit verbundenen Verbrauch von Ressourcen (Energie, Holz, Plastik, CO2-Ausstoß durch Transportwege) anzukurbeln.
Tischdecken, Geschirrtücher, Bettwäsche, Taschen und Etuis bezieht Neddful Things von dem niederländischen Fair-Trade-Startup Rozablue, das nach den Grundsätzen des Fairen Handels in Indien hochwertige handbedruckte Stoffartikel anfertigen lässt. Die Farben und Muster passen sehr gut zu alten Möbeln.
www.needful-things.store